Aktuell tritt ein Fehler in unserem WebMail System auf

Wir haben seit gestern nachmittag einen Fehler in unserem WebMail System auf mail.psag.net – dabei wird den Benutzern mitten in der Sitzung oder beim Schreiben eines E-Mails das Anmeldefenster präsentiert. Wir konnten den Fehler inzwischen dahingehend eingrenzen, daß die Sitzungen ungültig werden, weil der WebMail-Server mittendrin um 2 Stunden zurückschaltet und dann natürlich die Sitzungstokens nicht mehr aktuell sind:

Log File

Bedauerlicherweise haben wir noch keinen Hinweis, wodurch dieser Zeitwechsel, es sind ja genau die 2 Stunden Unterschied von MESZ zu UTC) verursacht wird und können unsere Kunden im Augenblick nur um Geduld bitten, der Fehler wird mit höchster Priorität analysiert und bearbeitet.

Mail Sitzungen aus Outlook (mit unserem Outlook Connector oder via IMAP) oder von mobilen Geräten (iPhone, iPad, Android, Blackberry) sind hiervon nicht betroffen.

Wir geben an dieser Stelle (hoffentlich bald) Entwarnung, wenn der WebMail-Server wieder in seiner Zeitzone bleiben mag.

Update 8.5.2013 17:19 Uhr: Wir können den Fehler reproduzieren. Wenn man in das Feld "An" eine 0 (Ziffer Null) eingibt und dann abwartet, dann crasht der Prozeß auf dem Server, der den WebMailer bedient und startet neu. E-Mail Adressen, die mit 0 beginnen benutzen unsere Kunden, welche unsere Faxlösung einsetzen, denn dort gibt man die Faxnummer mit einer speziellen Domäne ins "An" Feld ein. Gibt man dort nun die 0 ein und wartet dann, z.B. um die richtige Faxnummer nachzusehen, versucht der Server aus den gespeicherten Adressen, an die man bisher Mails versendet hat, die richtige rauszusuchen und wenn er nur eine 0 hat, dann stürzt der Prozeß ab. Die Crashdumps werden aktuell im Labor analysiert und wir sind guter Dinge, bald einen Fix in der Software zu haben.

Update 14.5.2013 20:05: Wir haben ein neues Softwaremodul vom Entwickler erhalten, der Fehler ist behoben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.